Artikel:

10.04.2019 11:36
Am 13./14. April Kräftemessen der Volleyball-Bezirke im Gäuboden

Kaum ist die Saison in den Erwachsenen-Ligen in Bayern zu Ende, stehen die großen Nachwuchsevents an: Eines davon steigt in Straubing und Parkstetten – der große Bayernpokal – ein Stelldichein der Nationalspielerinnen und Nationalspieler von Morgen.

Am 13./14. April treten die Auswahlteams der Volleyball-Bezirke des Freistaats in vier Wettkampfklassen gegeneinander an. In vier Hallen messen sich die Auswahlteams. Darunter auch die vier Oberpfalzauswahlen.

Die U 17 männlich spielt ihr Turnier in der Haupthalle des Bayernpokals, der Turmair Volleyballarena, wo neben der Begrüßung am Samstagmorgen auch das große Finale des Bayernpokals steigt. Für die Oberpfälzer Jungs um das Trainerduo Matthias Helm/Markus Jauernig heißen die Gruppengegner Oberbayern 2, Schwaben und Niederbayern. Ziel ist ein vorderer Gruppenplatz und dies ist das Aufgebot: Timo Bayer (ASV Schwend), Noah Brandl, Simon Breinbauer, Frank Simon, Sebastian Rathgeber (alle TB Weiden), Michael Büschel, Jonathan Helm (beide VC Amberg), Jannis Digutsch, Vincent Ponath, Fabian Schwab (alle TB/ASV Regenstauf), Paul Fellerer und Jamal Zilker (beide TV Waldmünchen).

In der Sporthalle der Jakob-Sandtner-Realschule treten die Auswahlteams der Altersklasse U 16 weiblich gegeneinander an. Für die Oberpfalz-Auswahl um die Trainerinnen Monika Marchner und Lisa Lederer jun. wird es erneut schwer sein, sich gegen die Konkurrenz aus Ober- und Niederbayern zu behaupten. Die Gruppengegner heißen Oberbayern 2, Schwaben und Niederbayern. Mit nach Straubing fahren: Luisa Roth, Anna Megele, Berenice Weise (alle TSV Neutraubling), Anna Wagner, Luisa Stuber (beide TB/ASV Regenstauf), Lucy Riß, Lea Borawski, Katharina Fenk, Sina-Marie Ströhl (alle SV Hahnbach), Helena Drechsel (TB Weiden) und Lilly Zant (VC Schwandorf).

In der Sporthalle der Josefsschule stehen die Partien der Altersklasse U 14 weiblich auf dem Programm. Die Oberpfalzauswahl um die Trainerinnen Anna Dotzler und Johanna Kreß sind die Hoffnungsträgerinnen des Bezirkes – man konnte aus einer großen Anzahl von Talenten auswählen und schaffte zudem eine umfangreiche Vorbereitung, Ziel ist ein Platz unter den TOP 3. In der Gruppe heißen die Hürden Oberbayern 1, Mittelfranken und Niederbayern. Das Aufgebot: Denise Tuchan, Annika Haller, Vanessa Müller, Sophia Fruth (alle VG Sulzbach-Rosenberg), Veronika Wagner (VC Kallmünz-Burglengenfeld), Mia Ströhl, Lotte Heidlinger (beide SV Hahnbach), Amelie Wagner, Lilli Oberberger (beide FC Miltach), Lisa Winkler, Paulina Luth (beide TB/ASV Regenstauf) und Victoria Sima (VC Amberg).

In der Mehrzweckhalle Parkstetten können die besten Talente der Altersklasse U 15 männlich ihr Können unter Beweis stellen. Die Oberpfälzer Jungs um den neuen Trainer Andreas Mühlbauer und Nessi el Hindi haben in der Vorbereitung gut gearbeitet und man hofft auf eine gute Tagesform, um in den Duellen gegen Niederbayern, Unterfranken und Oberbayern1 den 2. Platz in der Gruppe zu erspielen, was nicht einfach werden wird. Es wurden nominiert: Johannes Baier, Philip Brandl, Jonas Stoiber, Tim Stoiber (alle TV Furth im Wald), Leon Burger, Max Strunz, Menas Vogl (alle VC Hohenfels-Parsberg), Johannes Helm, Christoph Piehler, Marcel Matwisow (alle VC Amberg), Jonas Herold und Maximilian Schwarzberger (beide TB/ASV Regenstauf).

Die Turmair Volleyballarena sieht am Sonntag die Final-Partien der älteren Jahrgänge auf dem Großfeld. Im Anschluss daran findet die Siegerehrung und die Ernennung der neuen Bayernauswahlspieler/innen durch die Landestrainer Peter Meyndt und Werner Kiermaier statt.

Kategorie: OPF-News, Oberpfalz, Sport/Auswahl, Jugend

Bezirk Oberpfalz

Ergebnisdienst OPF

Ergebnisdienst

BVV-Ballangebot

H2O

Partner

Erhard Sport
Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International