Artikel:

05.05.2014 14:06
Drauf Stauf Mixed-Meister 2014

Drauf Stauf

Am Samstag, den 03. Mai 2014, richtete die DJK Ursensollen zum zweiten Mal die Bezirks-Mixed-Meisterschaft aus. Bei herrlichem Hallenvolleyballwetter trafen die fünf qualifizierten Teams der Regensburger Mixed-Liga auf die die drei Vertreter der Amberg-Sulzbacher Volleyliga.

In der Vorrundengruppe A erreichten die favorisierten Donaustaufer und überraschend der Gastgeber Pitsche-Patsche-Peter das Halbfinale. In der Vorrundengruppe B ging es enger zu: Phanta 6 und Bermuda 6-Eck stachen die Awadoler aus, die beim 1:1 im Auftaktspiel patzten und neben dem Satz zu viele Bälle an die Extrem-Schmetter-Volleys abgaben.

In den Halbfinalspielen setzten sich erwartungssgemäß Drauf Stauf und Phanta 6 durch. Im Finale gelang Drauf Stauf mit den ehem. Hirschauern H. Müller, Th. Scherl und S. Gebhard ein 2:0 Sieg. Beide Teams sind nun für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert.

Bezirksbreitensportwart Heinrich May bedankte sich bei den Ursensollnern für die erneut hervorragende Ausrichtung und den Mannschaften für den tollen Volleyballsport. Er bedauerte nur zwei Dinge: Die Verletzung einer Spielerin der gastgebenden DJK und das persönliche Abschneiden. Waren doch seine Stadtmäuse beim ersten Besuch im Landkreis Amberg-Sulzbach noch Turniersieger geworden. Diesmal plazierten sich die Teams wie folgt:

  1. Drauf Stauf (SV Donaustauf)
  2. Phanta 6 (SC Regensburg)
  3. Bermuda 6-Eck (Post/Süd Regensburg)
  4. Pitsche Patsche Peter (DJK Ursensollen)
  5. Awadoler (1. FC Neunburg)
  6. Extrem Schmetter Volleys (ESV Amberg)
  7. WerkoDJKo (DJK Amberg)
  8. Stadtmäuse (SV Fortuna Regensburg)
Kategorie: OPF-News, Oberpfalz, Mixed

Bezirk Oberpfalz

Ergebnisdienst OPF

Ergebnisdienst

STANNO-Shop

STANNO-Shop

BVV-Ballangebot

H2O

Partner

Erhard Sport
Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International