Artikel:

09.06.2017 20:51
Bayernpokal Beach 2017 in Schnaittenbach

Neben dem Bayernpokal in der Halle gibt es seit einigen Jahren auch den Bayernpokal im Beachvolleyball. Zum zweiten Male nach 2015 hat die Volleyballabteilung des TuS Schnaittenbach die Ausrichtung vom Bayerischen Volleyball Verband übertragen bekommen.

Terminiert wurde das größte Bayerische Beachvolleyballturnier für Jugendliche auf den 24. und 25. Juni 2017. In den Fokus der Sichtung des neuen Landestrainers Beach Dominic von Känel rücken dann die Talente der Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2002 und jünger. Die 7 Regierungsbezirke des Freistaates entsenden mindesten je 2 Doppel zum Bayernpokal Beach. Gewinner des Bayernpokales  ist der Bezirk mit der höchsten erzielten Punktzahl, Titelverteidiger ist Oberbayern. Der Bayernpokal Beach 2017 ist auch die erste echte Bewährungsprobe nicht nur für den Landestrainer, sondern auch für den Beachvolleyball-Koordinator Tom Gailer und den Sportwart Beach Wolfgang Besenböck. Beide haben im Volleyball einen sehr guten Namen, Besenböck spielte u.a. für die Hallen-Nationalteams Österreichs und Deutschlands.

Gespielt wird auf den vier Beachfeldern im Sportzentrum am Forst und den zwei Beachfeldern im nahegelegenen Naturbad. Technical Meeting und Begrüßung erfolgen am Samstag um 9.30 Uhr, das Turnier beginnt dann um 10 Uhr. Fortsetzung folgt am Sonntag dann bereits ab 9 Uhr, die Endspiele sind für ca. 14 Uhr angesetzt. Die Schirmherrschaft hat wiederum Landrat Richard Reisinger übernommen.

Unterstützt bei der Organisation wird die Schnaittenbacher Volleyballabteilung mit dem Netzwerk von Roy Nanka, dem Inhaber von SPORT NANKA.

Kategorie: Jugend, Oberpfalz, OPF-News

Bezirk Oberpfalz

Ergebnisdienst OPF

Ergebnisdienst

STANNO-Shop

STANNO-Shop

BVV-Ballangebot

H2O

Partner

Erhard Sport
Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International